Predigtserie: Worship bis zum Umfallen – und dann erst recht!

Der Lobreis, die Anbetung ist ein elementarer Teil des Gebets. Damit beschäftigen wir uns in der Predigtserie von Mitte Mai bis Mitte Juli. Wir freuen uns drauf:

Wenn wir unter dem Eiffelturm stehen, den Kopf in den Nacken schlagen und versuchen seine Spitze zu erspähen, staunen wir über die Grösse und auch die Ästhetik dieses Bauwerkes. Betrachten wir die chinesische Mauer aus der Weltraum-Perspektive, staunen wir über die Dimensionen dieses Bauwerks. Wenn wir uns die Distanzen vorzustellen versuchen, die ein heutiges Raumschiff zu überwinden vermag, kommen wir aus dem Staunen nicht heraus. Es ist schlicht unglaublich, was der Mensch zu leisten im Stande ist. Nun, was Gott mit dem Universum erschaffen hat, ist nochmals um einige Kategorien grösser. David fragt deshalb in Psalm 8 zu Recht: „Wenn ich sehe die Himmel, deiner Finger Werk, den Mond und die Sterne, die du bereitet hast:  was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst, und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst?“ Gleichzeitig kennt uns dieser Gott so gut, dass er sogar weiss, wieviele Haare wir auf dem Kopf haben. Er kennt uns, liebt uns, interessiert sich für uns, ja, gibt sogar sein Leben für uns. Und schon wieder bleibt uns die Sprache weg, weil wir einfach nur noch staunen können. Und schon sind wir mitten im Thema unserer Predigtserie, denn Lobpreis ist nichts anderes als: Dem Staunen Ausdruck verleihen.

Primär beten wir Gott an, weil er es verdient angestaunt, gepriesen und verehrt zu werden für das was er ist und das was er tut. Aber dann macht es auch etwas mit uns Menschen zwischen Himmel und Erde. Weil Gott so gross ist, dass wir ihn als Menschen auf dieser Welt gar nicht fassen können, müssen wir uns seine Grösse, Herrlichkeit und Liebe immer wieder neu staunend vor Augen führen. Wenn wir dann über die Liebe, Macht, Gnade und Herrlichkeit Gottes staunen, werden wir auch in Bezug auf die Dinge vertrauen, die uns Menschen als zunächst unmöglich erscheinen. Der Lobpreis stärkt also unser Vertrauen in Gott und macht uns zu zuversichtlichen, glaubenden Beter.

In diesem Sinne freuen wir uns auf die bevorstehende Serie zum Thema „Worship bis zum Umfallen – und dann erst recht“. Schliesslich ist das unsere Bestimmung – in Ewigkeit.

Eure Pastoren

Pascal & Beat 

Daten & Themen-Übersicht

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.