Neu hier?

Herzlich Willkommen

Du kannst eine Begegnung mit Gott haben, die Dein Leben nachhaltig positiv verändert – ganz unabhängig davon, wo Du im Leben stehst und was Deine Geschichte ist. Deshalb sind bei uns alle Menschen willkommen!

Gott ist real. Er ist ein persönlicher Gott, der Dich liebt und sich freut, wenn Du Ihm begegnen möchtest. Lass Dich von Ihm überraschen!

Gerne begleiten wir Dich auf Deiner Reise zu Gott. Nimm mit uns per E-Mail oder Telefon Kontakt auf oder komm einfach mal spontan vorbei. Wir freuen uns, Dich bei einem Kaffee oder Tee kennenzulernen.

Gemeindeleben (Vision)

Unser Motto lautet «Chile mit Härz». Wir wollen für alle Menschen ein grosses Herz haben, so wie es Jesus uns vorgemacht hat.

Unser Leitbild: Jesus erleben – Menschen fördern – dem Nächsten dienen

• Wir wollen eine Kirche sein, die Menschen hilft, ihrem Schöpfer zu begegnen.

• Gemeinsam wachsen wir in der persönlichen Beziehung zu Jesus Christus.

• Gottes Geist setzt uns frei, ein kraftvolles und sinnerfülltes Leben zu führen.

Was wir glauben

Schon seit 2000 Jahren glauben Menschen an Jesus. Doch immer wieder kam die Frage auf: Was glauben Christen eigentlich?

Daraus sind ganz viele sogenannte Glaubensbekenntnisse entstanden. Als Teil der Evangelischen Allianz sind uns besonders die Bekenntnisse aus der Alten Kirche und der Reformation wichtig.

Eines dieser Bekenntnisse wurde super vertont:

Leitung

Pascal Götz

Leitender Pastor

«Der Glaube an Gott verändert Menschen. Da möchte ich dabei sein.»

Ressorts: Gottesdienst, Kinder und Jugend

Beat Brugger

Co-Pastor

«Der Glaube prägt unseren Alltag und unsere Beziehungen.»

Ressorts: Pastorales, Senioren und Evangelisation

Joe Mihailov

Mitglied Gemeindeleitung

Ressorts: Liegenschaft und Projekte

Christa Frei

Mitglied Gemeindeleitung

Ressorts: Erwachsenenbildung und Gemeinschaft

Lukas Müller

Mitglied Gemeindeleitung

Ressorts: Finanzen und Technik

Weltweite Arbeit

Uns sind nicht nur die Menschen in Pfäffikon und Umgebung wichtig. Wir unterstützen mehrere Personen, die sich entschieden haben, die Liebe von Jesus Christus in anderen Teilen der Welt in Wort und Tat weiterzugeben.

Sie arbeiten mit lokalen Christen und Kirchen zusammen und unterstützen diese in ihren geistlichen und materiellen Bedürfnissen. Diese Unterstützung umfasst alle Bereiche des Lebens, wie zum Beispiel Ausbildung, Bibellehre, Jugendarbeit, landwirtschaftlichen Projekte oder Gesundheitspflege.

Ein Team unserer Kirche ist mit ihnen in engem Kontakt und informiert die Gemeinde regelmässig.

Finanzen

Als evangelische Freikirche finanzieren wir uns ausschliesslich durch freiwillige Spenden.

IBAN: CH52 0685 0016 7615 0000 3

Zugunsten von:
Verein Chrischona-Gemeinden Schweiz
Chrischonarain 200
4126 Bettingen

Bitte Zahlungszweck angeben: «Chrischona Pfäffikon ZH»

Geschichte

Gründungsversammlung 1913

Am 23. November 1913 wurde die Chrischona Pfäffikon ZH offiziell gegründet. Man traf sich jedoch bereits seit 1903 in der ehemaligen Kleinkinderschule im Kehr in Pfäffikon. Das Gründungsprotokoll wurde von Prediger Oscar Rohr aus Gossau geschrieben. Schon einige Jahre vorher war in Gossau eine Chrischona-Gemeinde entstanden und Prediger Rohr kam ab 1908 regelmässig nach Pfäffikon, um mit anderen gemeinsam die Bibel zu lesen und zu beten. So entstand eine Art Hausbibelkreis. Die Gründungsversammlung fand dann in einer Stube im Ortsteil Oberwil statt. Im Herzen der Gründer war ein tiefes Anliegen für die Sache Gottes.

Von einer Gemeinschaft zur Freikirche

Nach der Gründung der Chrischona in Pfäffikon war sie als landeskirchliche Gemeinschaft Teil der Reformierten Landeskirche. Nach einigem Auf und Ab während der beiden Weltkriege wurden in den Sechzigerjahren einige Neuerungen eingeführt. Es wurden eigenständige Strukturen geschaffen und damit die Grundlage für eine Evangelische Freikirche gelegt.

Alte Kapelle – Eingeweiht 1975

Einige wichtige Daten

• ab 17.7.1903 Versammlungen im ehemaligen Kindergarten im Kehr, Pfäffikon

• ab 1908 Oscar Rohr als erster Prediger (von Gossau)

• 23.11.1913: «Gründung der Gemeinschaft» in Oberwil, Pfäffikon
(11 eingeschriebene Mitglieder)

• 18.7.1920: Kauf Wohnhaus und Stickereilokal Sauder an der Kempttalstrasse 62

• 26.9.1920 Einweihung Kapellensaal «Matte» (ehemalige Stickerei)


• Ab 1925: Selbständigkeit, erster eigener Prediger (Richard Maurer)

• 30.8.1970: 50-jähriges Jubiläum der Kapelle
(40 eingeschriebene Mitglieder)

• 9.5.1976: Einweihung neue Kapelle (Pavillon mit 160 Sitzplätzen)

• Dezember 1995: Fertigstellung und erster Gottesdienst im Neubau

• 03.11.2013: Jubiläumsgottesdienst 100 Jahre Chrischona Pfäffikon
(100 eingeschriebene Mitglieder)

Vermietungen

Unsere Räumlichkeiten stellen wir gerne auch Menschen und Gruppen über unsere Gemeinschaft hinaus zur Verfügung. Setz Dich für entsprechende Fragen und Reservationen mit unserem Beat Brugger in Verbindung. Die aktuellen Konditionen kannst du dem Mietreglement entnehmen.